Themen

Feierliche Verleihung des BDA Hamburg Architektur Preis & BDA Hamburg Publikums Architektur Preis 2018

18. Dezember 2018

Es war wieder soweit: die besten aktuellen Bauwerke Hamburgs wurden am 6. Dezember 2018 mit dem renommierten BDA Hamburg Architektur Preis und dem BDA / Hamburger Abendblatt Publikums Architektur Preis ausgezeichnet. Erneut fanden sich um die 300 geladene Gäste im Ballroom des Empire Riverside Hotel  ein, um die Hamburger Baukultur an diesem Abend zu feiern.

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Daniel Kinz, 1. Vorsitzender BDA Hamburg & Laura Jahnke, Vorstand BDA Hamburg Stiftung, Moderatorin des Abends

Mit dem Architektur Preis will der BDA Hamburg vorbildliche Architektur, die in den vergangenen zwei Jahren im Raum Hamburg entstanden ist, würdigen und herausstellen sowie Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur setzen. Ausgezeichnet werden Architekten zusammen mit ihren Bauherren. Die Preisträger erhalten eine Urkunde und alle preisgekrönten Bauten werden in einer Ausstellung und Katalogdokumentation sowie im Internet einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Website mit den diesjährigen Gewinnerprojekten ist online zu finden unter: www.bda-architekturpreis.de.

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Stadtentwicklungssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt

Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, schrieb nach Bekanntwerden der Wettbewerbsergebnisse: „Die Schöpferinnen und Schöpfer „besonders guter Architektur“ … sollten meines Erachtens vor allem das Interesse der Gesamtgesellschaft im Blick behalten, und ich bin sicher, dass unter diesem Vorzeichen entstehende Projekte, in ihrem räumlichen Zusammenhang betrachtet, Begeisterung zu wecken vermögen.“

Daniel Kinz, 1. Vorsitzender des BDA Hamburg, ergänzte, „…dass Architekten, wenn sie ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen und die Architektur ins Leben erweitern, nicht nur hervorragende Bauten hervorbringen können, sondern auch glaubhafte Vertreter und Förderer von Baukultur sind.“

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Prof. Anderas Denk, Juryvorsitzender

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Andreas Denk wählte aus 89 Bewerbungen der Baujahre 2016 – 2018 drei gleichrangige Preise im 1. Preisrang, fünf gleichrangige Preise im 2. Preisrang, neun gleichrangige Preise im 3. Preisrang sowie 23 Bauten für eine Würdigung aus, die neben den Preisrängen zusätzlich in Katalog, Ausstellung und Internet dokumentiert werden. Außerdem nominierte sie acht Bauten für den Publikums Architektur Preis, den der BDA Hamburg gemeinsam mit der Tageszeitung Hamburger Abendblatt in einer zweiten Stufe vergibt.

Die Preisträger des BDA Hamburg Architektur Preises 2018

Die drei gleichrangigen BDA Hamburg Architektur Preise 2018 (1. Preisrang) wurden verliehen an folgende Architekturbüros und deren Bauherren für die Bauten:

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann

  1. Preis für die: Sanierung und Erweiterung Hamburg Süd Headquarters
                           Willy-Brandt-Straße 59-65, 20457 Hamburg-Altstadt
    Architekten:    KSP Jürgen Engel Architekten, Braunschweig, Frankfurt /Main
    Bauherrin:       Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft KG, Hamburg

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann

  1. Preis für die: Erweiterung der Unternehmenszentrale Gebr. Heinemann
                           Koreastraße 3, 20457 Hamburg-HafenCity
    Architekten:     gmp · von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
    Bauherren:       Handelsunternehmen Gebr. Heinemann SE & Co. KG, Hamburg

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann

  1. Preis für die: Elbphilharmonie
                           Platz der Deutschen Einheit 1-5, 20457 Hamburg-HafenCity
    Architekten:     Herzog & de Meuron, Basel, Schweiz
    Bauherrin:        Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien

Der BDA / Hamburger Abendblatt Publikums Architektur Preis (1. Preis) wurde verliehen an folgende Architekten und dessen Bauherrin für die Bebauung:

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Der Juryvorsitzende mit den Preisträgern und Berndt Röttger, Stellvertretender Chefredakteur beim Hamburger Abendblatt & Daniel Kinz
  1. Preis für die: Elbphilharmonie
                           Platz der Deutschen Einheit 1-5, 20457 Hamburg-HafenCity
    Architekten:     Herzog & de Meuron, Basel, Schweiz
    Bauherrin:        Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien

Das Siegerbauwerk wurde aus acht nominierten Bauten von den Lesern und Leserinnen der Tageszeitung Hamburger Abendblatt mit großem Abstand gewählt.

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Der Juryvorsitzende mit den Preisträgern und Berndt Röttger, Stellvertretender Chefredakteur beim Hamburger Abendblatt & Daniel Kinz

Der 2. Publikums Architektur Preis wurde für das Bauwerk „Kita Bergstedt“ von BUB architekten bda_ Alexandra Bub, Hamburg und ihren Bauherren Kirchengemeindeverband der Kindertageseinrichtungen, Hamburg vergeben.

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Der Juryvorsitzende mit den Preisträgern und Berndt Röttger, Stellvertretender Chefredakteur beim Hamburger Abendblatt & Daniel Kinz

Den 3. Publikums Architektur Preis erhielten eins:eins architekten Hillenkamp & Roselius Partnerschaft mbB, Hamburg und ihre Bauherren Behrendt Gruppe GmbH & Co. KG, Hamburg für das Klimamodellquartier „Op’n Hainholt“.

Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann
Klaus Knuffmann