Oleg Kuchar

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2005

Neubau eines Grabenhauses

Ulm

Oleg Kuchar

Neubau eines Grabenhauses

Ulm
Projekt
Neubau eines Grabenhauses
Architekt
Stemshorn Architekten GmbH Herr Dr. Max Stemshorn
Bauherr
Sonja Wiesmeier und Gerhard Braun

Das Experiment ein 4 m breites und 22 m langes Grundstück in ein überraschend großzügiges Wohnhaus zu verwandeln ist gelungen. Das historische Thema des Grabenhauses auf der Stadtmauer würden in heutiger, zeitgemäßer Architektursprache überzeugend formuliert. Vom räumlich fast verschwenderischen Eingangsbereich als Halle über das funktional richtig ausgebildete Zwischengeschoss gelangt man auf die obere Wohnebene als einem allseits verglasten Dachraum, der sich zur geschützten Dachterrasse öffnet. Wenige Materialien wie Putz, Beton und Holz erzeugen eine in sich stimmige Architektur, die Charme entwickelt. Ein besonderer Beitrag zum Wohnen innerhalb der Stadt auf extrem kleiner Parzelle.

Oleg Kuchar
Oleg Kuchar
Oleg Kuchar
Oleg Kuchar

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Ulm – Donau – Iller 2005